Doppelter Fahndungserfolg

Bundespolizei fasst gesuchte Straftäter

+

Flughafen – Doppelter Fahndungserfolg für die Bundespolizei am Münchner Flughafen. Sprecher Matthias Knott berichtet von zwei Festnahmen am vergangenen Freitag.

Ins Netz gingen ein Drogendealer und ein Schleuser.

Bei dem Drogenkurier handelt es sich um einen Norweger, der bei der Einreise aus Kopenhagen abgefangen wurde. Bereits 1998 war vom Amtsgericht Regensburg gegen den früheren Deutschen U-Haft wegen Heroinhandels angeordnet worden. Der 39-Jährige kam ins Gefängnis nach Landshut. Nur zwei Stunden später erwischte es einen Mongolen (40), der wegen Schleusung verurteilt worden war – vor vier Jahren. Zudem bestehen zwei Abschiebeverfahren und eine Wiedereinreise-Sperre.

ham

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Unfall mit drei Lkw und drei Autos

Kommentare