Ätzende Schwefelsäure-Verbindung ausgetreten

Chemie-Unfall bei Autofirma: Mehrere Verletzte

+
Ein Chemie-Unfall hat sich am Mittwoch in einer Echinger Autofirma ereignet.

Eching - Sie arbeiteten an einem Elektro-Fahrzeug, als eine vermutlich ätzende Schwefelsäure-Verbindung austrat: Bei einem Chemie-Unfall in einer Autofirma sind mehrere Mitarbeiter leicht verletzt worden.

Bei einem Chemie-Unfall in einer Autofirma in Eching (Landkreis Freising) sind am Mittwoch mehrere Mitarbeiter leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei arbeiteten die Beschäftigten gerade an einem Elektro-Fahrzeug, als vermutlich eine ätzende Schwefelsäure-Verbindung austrat.

Chemie-Unfall in Eching - Bilder

Chemie-Unfall in Eching - Bilder

Die Arbeiter klagten über Atemwegsbeschwerden und wurden ärztlich versorgt. Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare