Christbaum brennt: drei Verletzte

+
Dieser Baum brannte

Olching - Die Kerzen auf dem Christbaum einer Familie in Olching (Kreis Fürstenfeldbruck) haben einen Wohnungsbrand ausgelöst.

Gut drei Wochen ist Heilig Abend her, die Christbäume entsprechend vertrocknet. Dass sie ihren trotzdem anzündeten, brachte drei Olchinger am Samstagabend um 21.30 Uhr in Lebensgefahr. Ihr mit Kerzen geschmückter Baum fing Feuer. Die drei Bewohner des Einfamilienhauses, ein 86-Jähriger, dessen 85-jährige Ehefrau und der 56-jährige Sohn des Ehepaares versuchten vergeblich, den Brand zu löschen. Der Sohn wurde wegen des vielen Rauchs im Haus bewusstlos und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren löschte den Brand.

Zwei Zimmer brannten völlig aus, der Schaden liegt bei 150 000 Euro. Die drei Bewohner kamen mit teils schwerer Rauchvergiftung in Kliniken. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare