Christbaum brennt: Verletzte und hoher Schaden

Altomünster - Ein brennender Christbaum hat in Altomünster einen Wohnungsbrand verursacht. Drei Menschen wurden verletzt, der Schaden ist immens.

Die drei Bewohner - die beiden 49 Jahre alten Eltern und ihr 14 Jahre alter Sohn - wurden zum Teil schwer verletzt. Sie hatten am Sonntagabend noch einmal die Kerzen am Baum genießen wollen, wie die Polizei in Ingolstadt am Montag mitteilte.

Als die Kerzen brannten, ging auch der Baum in Flammen auf. Das Ehepaar wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Sohn erlitt eine Rauchgasvergiftung. Es entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare