Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Stürmer rockt in Parsdorf: Das tz-Interview

+
Christina Stürmer rockt in Parsdorf

Parsdorf - Ein Jahrhundert Möbelriese Segmüller – das ist eine Feier wert! Den Auftakt macht am Freitag um 15 Uhr Österreichs Pop-Top-Export Christina Stürmer.

10 000 Zuschauer werden erwartet. Aber bei Segmüller ist man ja Trubel gewohnt, immerhin sind in der Arena des Hauses auch schon Sarah Connor, Nena oder Otto Waalkes aufgetreten. Wir trafen Christina Stürmer.

Frau Stürmer, Sie sind im Tour-Stress. Wie sehr freuen Sie sich auf den Kurztripp nach München?

Christina Stürmer: Im Moment ist in der Tat sehr viel los. Wir sind sehr viel unterwegs und spielen eine Menge Konzerte. Daher wird auch der Abstecher nach München leider nur ein Kurztripp bleiben, weil wir am gleichen Tag noch in Bad Dürrheim spielen.

Sie treten eigentlich in Stadien und Hallen auf. Wie ungewöhnlich ist das Engagement bei einem Möbelhaus?

Stürmer: Die Anfrage war anfangs schon komisch, und ich sah mich schon zwischen Einbauküchen und Stehlampen auftreten. Nachdem die Bühne aber vor dem Möbelhaus ist und sie wohl auch locker in einem Stadion ein gutes Bild abgeben würde, freue ich mich einfach.

Wann sind Sie wieder in Deutschland?

Stürmer: Wir werden im Sommer noch einige Auftritte in Deutschland spielen. Das nächste Mal sind wir am 5. August hier, in Rheinland-Pfalz, und werden in dem netten Städtchen Alzey auftreten.

Sie sind der einzig verbliebene Superstar aus der Starmania-/DSDS-Generation! Wie haben Sie das geschafft?

Stürmer: Ich glaube, dass hier auch immer ein ­wenig Glück dazu gehört. Warum genau dann aber alles so lief wie es lief – beziehungsweise läuft –, kann man aber nicht wirklich sagen. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, gute Nerven, Spaß an der Musik und Freude am „Job“ … Das alles zusammen, glaube ich, macht es aus.

Letzte Frage: München ist für mich …

Stürmer: … eine Stadt, wo’s zum Frühstück schon Weißbier gibt! Das muss man einfach lieben!

Interview: Stefan Dorner

Sexy Schlagerstars: Heile Welt und böse Mädchen

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare