Nach Gedenkveranstaltung

CSU-Politiker Goppel stößt mit Polizeiauto zusammen

+
Die Tür des Polizeiwagens sprang durch den Unfall aus der Verankerung.

Nach einer Gedenkveranstaltung hat der ehemalige Minister Thomas Goppel einen Unfall verursacht - involviert war darin ausgerechnet ein Wagen der Polizei.

Fürstenfeldbruck - Als Landtagsabgeordneter ist das Auto quasi das zweite Zuhause, schließlich legt man darin im Jahr zehntausende Kilometer zurück. Dass man dennoch nicht vor Blechschäden gefeit ist, musste nun Thomas Goppel am eigenen Leibe erfahren. Der CSU-Politiker verursachte am Dienstag einen Unfall - mitten auf dem Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck.

Wie in einer Glosse des Fürstenfeldbrucker Tagblatts zu lesen ist, wollte der ehemalige Umweltminister nach einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Olympia-Attentats 1972 offenbar rückwärts aus einer Straße heraus fahren. Dabei stieß der Politiker allerdings mit einem Fahrzeug der Polizei zusammen. Die ganze Geschichte lesen Sie auf merkur.de.*

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.