Verdächtiger flüchtet in Lichtgeschwindigkeit

Polizei jagt Star-Wars-Krieger

+
Storm-Trooper alias Benjamin Lange hat in Dachau für Furore gesorgt.

Dachau - Benjamin Lange wollte nur seine Stars-Wars-Maske für den Fasching testen und sorgte damit in Dachau-Ost für reichlich Verwirrung. Auch die Polizei war ihm mit drei Streifen auf den Fersen.

Angst vor einem Außerirdischen: Drei Streifen der Polizeiinspektion Dachau haben verzweifelt am Mittwochabend einen Mann mit einer Star-Wars-Maske gesucht. Am Ende stellte sich der Storm Trooper dann selbst - Benjamin Lange wollte lediglich vor dem Faschingseinsatz seines Kostüms testen, "ob man mit dem Helm im Dunkeln etwas sieht".

Lesen Sie hier die ganze irre Geschichte auf Merkur.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gerüchteküche brodelt nach Vergewaltigung in Planegg: So erklärt die Polizei ihr Vorgehen
Gerüchteküche brodelt nach Vergewaltigung in Planegg: So erklärt die Polizei ihr Vorgehen
Mann will sich an Gilchingerin (21) vergreifen - dann geht ein Unbekannter dazwischen
Mann will sich an Gilchingerin (21) vergreifen - dann geht ein Unbekannter dazwischen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.