Brand verursacht 100.000 Euro Schaden

+
Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von 100.000 Euro.

Taufkirchen/Ingolstadt - Bei einem Dachstuhlbrand in Taufkirchen (Landkreis Erding) ist am Samstag ein Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro entstanden.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte im Weiler Straß in der Gemeinde Taufkirchen am Samstag Vormittag gegen 11 Uhr Rauchentwicklung bei einem nahen Nachbargebäude bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als Retter aus Taufkirchen sowie die Ortsfeuerwehr Moosen als erstes am Brandort eintrafen, stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. “Zu retten war da nichts mehr”, sagte ein Feuerwehrmann.

Bilder: Dachstuhl in Straß fängt Feuer

Bilder: Dachstuhl in Straß fängt Feuer

Dem schnellen Eingreifen sei es zu verdanken gewesen, dass nicht der gesamte Dachstuhl und das Wohnhaus den Flammen zum Opfer fiel. Glücklicherweise gab es dort drei Wasserhydranten und es stand genügend Löschwasser zur Verfügung. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden von rund 100 000 Euro entstanden. Die Brandursache war in Verlauf des Einsatzes noch nicht geklärt. Verletzte gab es keine und auch die beiden Bewohnerinnen kamen nicht zu Schaden. Eine Frau war zum Zeitpunkt des Unglücks im Haus und konnte das Gebäude unversehrt verlassen. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus Dorfen und Inning sowie das BRK. Nach Angaben der Polizei kann fahrlässige Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

mm/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare