Mysteriöses Geräusch

Darum hat es am Donnerstagmorgen in der ganzen Region geknallt

Ein lauter Knall hat den Landkreis am Donnerstagmorgen aufgeschreckt. Was dahintersteckt, ist allerdings harmlos.

Die Deutsche Flugsicherung bestätigt die Vermutungen vieler Freisinger Bürger: Bei dem Knall, der gegen 10.20 Uhr laut in der Region zu hören war, handelte es sich um einen Überschallflug. In diversen sozialen Netzwerken wie Facebook und Jodel hatten User wild über die Ursache spekuliert. Zahlreiche Bürger meldeten wackelnde Fensterscheiben. Das FT erreichten Meldungen aus Palzing, Au und sogar Bruckberg (Kreis Landshut). 

Präzisiert wurden die Angaben von der PI Freising. Kurz nach 10 Uhr war ein Eurofighter am Luftwaffenstützpunkt in Neuburg an der Donau gestartet. Es handelt sich dabei laut PI Freising um einen Übungsflug. Der Überschallknall, der sogenannte Supersonic-Boom, war etwas zeitversetzt über den ganzen Landkreis weg zu hören. Auch aus München, Landshut und Kelheim erreichen uns Meldungen von Bürgern, die den Knall gehört haben.

2012 hat es bereits einen ähnlichen Fall gegeben.

Spektakuläres Video: Eurofighter im Einsatz über den Wolken

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Gerüchteküche brodelt nach Vergewaltigung in Planegg: So erklärt die Polizei ihr Vorgehen
Gerüchteküche brodelt nach Vergewaltigung in Planegg: So erklärt die Polizei ihr Vorgehen
Mann will sich an Gilchingerin (21) vergreifen - dann geht ein Unbekannter dazwischen
Mann will sich an Gilchingerin (21) vergreifen - dann geht ein Unbekannter dazwischen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.