Wohl mit Klein-Lkw abtransportiert

Kupferkabel im Wert von 10.000 Euro gestohlen

Alling - Die stete Nachfrage von Rohstoffen und die damit eingehende Verteuerung insbesondere nach Kupfer hat ihren Niederschlag jetzt auch in Alling gefunden.

Bislang unbekannte Täter entwendeten in insgesamt drei Nächten insgesamt rund 440 Meter Kupferkabel. Gestohlen wurden die Kupferkabel von einem Lagerplatz einer Baufirma in der Waldstraße in Alling.

Die Kabel waren laut Polizei zuvor allesamt von Kabeltrommeln abgerollt, ehe sie verladen wurden und die Trommeln anschließend am Lagerplatz zurückgelassen wurden.

Nach Auskunft des zuständigen Bauhofleiters der betroffenen Firma müssen die Diebe sehr professionell vorgegangen sein und ihre Tatbeute vermutlich mit einem Klein-Lkw mit Ladefläche abtransportiert haben.

Zugute kam den dreisten Dieben hierbei die Tatsache, dass das Tor zum Lagerplatz in den drei Nächten während der Tatausführung nicht durchgängig verschlossen war. Spaziergänger fanden in einem Waldstück vor dem Schusterhäusl letzte Woche einen Berg von Plastikummantelungen (siehe beiliegendes Foto), welche die Kupferdiebe aus Alling hier abgeladen hatten, nachdem sie das Kupfer feinsäuberlich herausgetrennt hatten.

Auch interessant

Meistgelesen

Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Dachauer (18) verliert Wette - und muss vor Frauen blankziehen
Dachauer (18) verliert Wette - und muss vor Frauen blankziehen
Air Berlin fliegt diese Münchner einfach nicht heim
Air Berlin fliegt diese Münchner einfach nicht heim
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust

Kommentare