Weil sie ein schlechtes Gewissen hatten

Diebe überfallen Tankstelle und stellen sich

Oberhaching - Aus einer spontanen Laune heraus, so haben sie es später bei der Polizei zu Protokoll gegeben, haben drei Sauerlacher eine Tankstelle in Oberhaching überfallen.

Schon einige Stunden später bereuten die beiden 19-Jährigen und der 20-Jährige offenbar ihre Tat und stellten sich der Polizei.

In der Nacht auf Sonntag betraten die drei Männer gegen 0.55 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in Oberhaching. Wie die Polizei berichtet, bedrohten sie die 53-jährige Kassiererin mit einer Pistole. Anschließend nahmen sie sich mehrere Schachteln Zigaretten aus einem Regal. Danach flüchteten die Spontan-Räuber. Obwohl die Kassiererin sofort die Polizei verständigte, war die eingeleitete Fahndung mit über 30 eingesetzten Polizisten erfolglos. Allerdings überkam die Täter offenbar ihr schlechtes Gewissen, nachdem sie über ihre Tat geschlafen hatten. Und so fuhren zwei von ihnen noch am Sonntagnachmittag zur Polizeiinspektion in Unterhaching und stellten sich. Die reuigen Räuber nannten den Beamten auch den Namen des dritten Täters. Die Polizei rief kurzerhand bei dem Mann an, erreichte ihn auch und und nahm ihm das Versprechen ab, sich ebenfalls zu stellen. Spontan hätten sie sich zu dem Überfall entschieden, erklärten die Männer gegenüber den Beamten. Die Polizei stellte die Tatwaffe, die Maskierung und einen Teil der Tabak-Beute fest. Trotz aller Reue wurden die drei Männer wegen schweren Raubes angezeigt. Zumindest vorerst bleibt ihnen die Haft allerdings erspart. Nachdem die Täter bei der Polizei erkennungsdienstlich behandelt wurden, durften sie gehen.

hor

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare