Zwischen Punding und Bairawies

Unbekannter fährt Radlerin an – sie stürzt, er flüchtet

Zwischen Punding und Bairawies hat ein unbekannter Autofahrer am Sonntagmittag eine Radfahrerin angefahren und ist geflüchtet. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. 

Dietramszell – Zwischen Punding und Bairawies hat ein unbekannter Autofahrer am Sonntagmittag eine Radfahrerin angefahren und ist geflüchtet. Zusammen mit drei weiteren Radlern war die Frau aus Unterschleißheim gegen 12 Uhr auf dem Pundlinger Weg in Richtung Bairawies unterwegs. In einer Kurve kam der Gruppe ein Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen, berichtet die Polizei. Der Fahrer musste nach rechts ausweichen, geriet aufs Bankett und steuerte zurück auf die Straße. Dabei touchierte er den Hinterreifen der 37-Jährigen, die daraufhin stürzte. Der Autofahrer bremste kurz, fuhr dann jedoch davon. Die Radlerin musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. 

Um den unbekannten Fahrer zu finden, bittet die Geretsrieder Polizei um Hinweise unter Telefon 0 81 71/9 35 10. Der junge Mann war mit einem weißen VW Gold oder Polo mit Münchner Zulassung unterwegs. Laut Polizei handelt es sich vermutlich um einen tiefergelegten Wagen mit nicht serienmäßiger Frontschürze. mh

Lesen Sie auch: Baby im Kinderwagen stürzt in Kanal - Mutter springt hinterher

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Meistgelesen

Marathon für die Feuerwehr: Hackschnitzel-Lager der Stadtwerke wird Raub der Flammen
Marathon für die Feuerwehr: Hackschnitzel-Lager der Stadtwerke wird Raub der Flammen
Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Zeugin rätselt über Satz aus Kindermund: Sexueller Übergriff oder nur ein harmloser Familienstreit?
Zeugin rätselt über Satz aus Kindermund: Sexueller Übergriff oder nur ein harmloser Familienstreit?
Sie ist Stadionsprecherin - und damit eine absolute Rarität
Sie ist Stadionsprecherin - und damit eine absolute Rarität

Kommentare