Disco-Randale: Morddrohung gegen Türsteher

Bad Tölz - Ein Gaißacher (23) ist am frühen Sonntagmorgen in einer Disco im Tölzer Moraltpark gewalttätig geworden. Er sprach gegenüber einem Türsteher eine Morddrohung aus und bedrohte Polizisten.

Laut Polizei sorgte der betrunkene Gaißacher gegen 05.30 Uhr, in der Disco für Ärger. Er zog die Jacke einer jungen Discobesucherin an und wollte diese nicht mehr ausziehen, obwohl er dazu aufgefordert wurde. Grund genug für die Security, hier einzuschreiten. Als der Mann gefragt wurde, was diese Aktion soll, beleidigte er die Türsteher zunächst, anschließend wurde er handgreiflich. Einem Security-Mann drohte der 23-Jährige sogar, er werde ihn umbringen.

Als die Polizei eintraf, beleidigte der Betrunkene auch die Beamten, Auch gegenüber den Polizisten wurde er handgreiflich, als diese ihn abführten. Der Gaißacher leistete Widerstand, bis die Beamten ihn zur Dienststelle gebracht hatten. Nun wird gegen ihn wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung, Widerstands und versuchten Diebstahls ermittelt.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Rollerfahrer stirbt: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Rollerfahrer stirbt: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.