Doppelmord: Kleidung voll Blutspuren

+
Der Angeklagte Christoph W.

Landshut - Im Prozess um den Doppelmord von Notzing haben Experten am Landgericht Landshut am Donnerstag stundenlang die Ergebnisse etlicher Blut- und DNA-Analysen vorgestellt.

Vor allem an der Kleidung des angeklagten 22-Jährigen seien zahlreiche Blutspuren der Opfer gefunden worden, am Kellerfenster des Hauses der Opfer fanden Ermittler DNA-Spuren des Angeklagten.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare