Drei Auffahrunfälle: Wieder mal Stau auf der A8

Dachau - Schon wieder hat es gekracht auf der Autobahn Stuttgart-München - und wieder nahe der Ausfahrt Dachau. Am Dienstag im dichten Berufsverkehr kam es zu drei Auffahrunfällen. Zwei Männer wurden verletzt.

Zunächst bemerkte ein 39-jähriger Augsburger zu spät, dass vor ihm ein 42 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Dachau hatte bremsen müssen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungdienst ins Krankenhaus Dachau gebracht.

Nach dem Unfall war die linke Fahrspur blockiert, auf der ohnehin stark frequentierten Autobahn kam es nun zu noch stärkeren Stauungen. Folge waren zwei weitere Auffahrunfälle. Es blieb jeweils beim Blechschaden.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden aller drei Unfälle auf 30.000 Euro. Alarmiert wurden die Feuerwehren Feldgeding, Sulzemoos und Wiedenzhausen. (mm)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare