Auf Staatsstraße bei Erding

Drei Lastwagen kollidieren: Ein Trucker schwer verletzt

+
Zahlreiche Einsatzkräfte rückten nach Seeon zu dem Lkw-Unfall aus. Es dauerte über eine Stunde, bis einer der Fahrer schwerverletzt aus dem Wrack befreit war.

Lengdorf - Die Serie schwerer Unfälle im Erdinger Land reißt nicht ab. In der Nacht auf Mittwoch mussten zahlreiche Rettungskräfte wieder raus - zu einem Lastwagencrash auf der Staatsstraße 2084 Erding - Dorfen.

Bei Seeon (Gemeinde Lengdorf) wurde ein Trucker (53) schwer verletzt. Die beiden anderen Fahrer hatten Glück, sie kamen mit dem Schrecken davon. Der Einsatz war wegen des enormen Bergeaufwands eine Herausforderung.

Ersten Ermittlungen der Dorfener Polizei zufolge befuhr gegen 0.30 Uhr ein 29 Jahre alter Passauer mit seinem Paket-Lastwagen mit Anhänger die Staatsstraße in Richtung Dorfen. Kurz vor der Abzweigung nach Lengdorf verlor der Mann die Kontrolle über sein Gespann. Der Hänger schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort näherten sich in diesem Moment zwei Kühllaster eines Biosupermarktes. Der Hänger erfasste die Front des ersten Lebensmittel-Transporters. Dessen Front wurde völlig deformiert. Das schwere Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb kurz vor einem Baum stehen. Der Fahrer dahinter, eine 49 Jahre alter Münchner hatte zu wenig Abstand eingehalten. Sein Kühlwagen krachte mit voller Wucht ins Heck des vorausfahrenden Lkw. Das voll beladene Paketgespann kam nach rechts von der Straße ab, pflügte die Böschung um, schleuderte wieder auf die Fahrbahn und kippte dann zur Seite.

Während der Verursacher und der Fahrer des zweiten Lasters nahezu ohne Blessuren davon kamen, wurde der Fahrer des ersten Transporters schwerst eingeklemmt. Die Retter brauchten über eine Stunde, um ihn zu befreien. Mit dem Rettungshubschrauber Christoph München wurde er ins Klinikum rechts der Isar geflogen.

Weil die Ausgangslage zunächst unklar war, wurden zwölf Feuerwehren von Erding bis Dorfen alarmiert, dazu Rettungswagen des BRK und der Malteser aus Erding, Haag und vom Flughafen sowie mehrere Notärzte. Das THW Markt Schwaben übernahm die Bergung. Die dauert vermutlich bis in die Mittagsstunden. Die Straße war total gesperrt. Der Schaden beträgt mindestens 60.000 Euro.

Bilder: Drei Lastwagen kollidieren - ein Trucker schwer verletzt

Bilder: Drei Lastwagen kollidieren - ein Trucker schwer verletzt

Hans Moritz

Auch interessant

Meistgelesen

Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare