Kurz unaufmerksam gewesen

Dreister Diebstahl bei IKEA: Gauner tauscht Einkaufswägen in kürzester Zeit

+

Eching - Nur kurz abgelenkt war eine 49-Jährige bei ihrem Einkauf bei IKEA. Sie holte ihren Sohn aus der Kinderbetreuung ab - und das reichte einem Dieb. 

Nach dem Einkauf in dem Möbelhaus an der Heisenbergstraße holte eine 49-Jährige ihren Sohn an der Kinderbetreuung ab. Dabei musste sie noch die Formalitäten erledigen - und währenddessen ließ sie ihren Einkaufswagen inklusive Louis-Vitton-Tasche unbeaufsichtigt stehen. Als sie sich mit ihrem Sohn zum Wagen umwandte, war dieser plötzlich leer. 

Laut Polizei hatte ein Langfinger offenbar in einem unbeobachtetem Moment die Wägen ausgetauscht - und war mit dem "Beutewagen" geflüchtet. Das bestohlene Opfer suchte erfolglos die nahgelegenen Gänge im Einrichtungshaus ab und begab sich gleich danach zu ihrem Auto am Parkplatz - und das war noch da. Zum Glück, denn: Neben einem weißen LG-Smartphone, Bargeld, EC-Karte, Ausweisen und Fahrzeugschein waren auch die Autoschlüssel in der Handtasche. Der Beutewert beträgt insgesamt rund 1000 Euro. Die PI Neufahrn sucht jetzt nach Zeugen. Bitte unter Tel. (08165) 95100 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 

Kommentare