Ganz schön dreist

Grill-Team verfeuert Gartenzaun des Nachbarn

Neufahrn - Da ist ihnen wohl die Kohle ausgegangen: Im Neufahrner Galgenbachweg haben junge Männer Zaunlatten von einem gegenüberliegenden Grundstück herausgerissen, um sie in ihrem Garten zu verbrennen.

Zeugen hatten die Polizei auf die dreisten Zaun-Diebe aufmerksam gemacht. Und siehe da: Die Beamten der Polizei Neufahrn fanden tatsächlich in einem Garten ein noch leicht brennendes Feuer in einem Grill, in dem Zaunlatten verheizt wurden.

Die Männer im Alter von 24, 26 und 32 Jahren machten die Gesetzeshüter dann wenig später ausfindig - angeblich wären alle drei eben erst nach Hause gekommen. Dumm nur, dass die Beschreibung der Zeugen passte - und der 32-Jährige noch Ruß an den Händen hatte.

(mlt)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare