Platsch! Hier parkt ein Auto im Pool

Ebersberg - Eine 31-Jährige aus Holzkirchen hat am Sonntag im Urlaubsort Fügen im Zillertal ihren Firmenwagen im Hotelpool geparkt. Wir erklären, wie es zu dem Tauchgang gekommen ist.

Das muss man sich vorstellen: Da entspannst du gerade auf einer Liege in der Wellness-Oase deines Hotels. In dem Moment rollt vor deinen Augen ein Auto direkt auf dich zu – Platsch! Mitten in den Hotelpool! Das Ganze ist am Sonntag im Urlaubsort Fügen im Zillertal passiert. Da hätte die Fahrerin (31) aus Holzkirchen wohl die Handbremse ihres Firmenwagen fester anziehen sollen …

Bilder: Auto im Pool geparkt

„Wir bieten jetzt auch schon Wellness für Autos!“ Friedrich Heim, der Inhaber des Hotels Kohlerhof, nimmt die Sache mit Humor. Dabei war der Schock erst mal riesig. „So eine tragische Sache, und das am ersten Adventssonntag … Zum Glück ist niemand verletzt worden!“

Um 15.35 Uhr war die Feuerwehr Fügen zu dem Hotel gerufen worden. „Die Autobesitzerin hatte ihr Fahrzeug auf einem leicht abschüssigen Parkplatz unterhalb der Talstation der Spieljochbahn geparkt“, berichtet Feuerwehrmann Martin Steinlecher. Die Frau stieg aus, aber ohne die Handbremse fest anzuziehen. So machte sich der VW Sharan selbstständig, rollte über ein Feld, stürzte über eine drei Meter hohe Böschung und landete schließlich im Pool.

„Im Auto ist ja zum Glück niemand g’sessen“, freut sich Hotelchef Heim. Auch im „Outdoor-Pool“ war zu der Jahreszeit kein Mensch. Die Hotelgäste, die durch die großen Fenster des Wellness-Bereichs alles mitangesehen hatten, schlurften völlig entgeistert noch in Badeschlappen und weißen Hotel-Bademänteln hinaus zum Pool. Sie sahen zu, wie die Feuerwehr das Auto gegen weiteres Abrutschen sicherte und es schließlich in der Abenddämmerung barg.

Gestern klärte ein Gutachter noch den (Öl-)Schaden im Pool und am Zaun. Die Holzkirchnerin, die bei der Fahrradfirma Specialized arbeitet, muss über die Versicherung den Schaden klären lassen. Die Hotelgäste jedenfalls können von diesem Wellness-Urlaub eine Menge erzählen!

Andrea Stinglwagner

Rubriklistenbild: © ZOOM-Tirol

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare