Polizei sucht Zeugen

Schranke verbogen und Schaukästen zertrümmert: Jugendliche auf Zerstörungs-Tour durch Eching

+
Mit mehreren Streifen wurde nach den Jugendlichen gefahndet - ergebnislos. Aber die Polizei hat inzwischen eine heiße Spur. (Symbolbild)

Eine Spur der Verwüstung haben drei unbekannte Jugendliche in der Nacht auf Sonntag in Eching hinterlassen.

Eching - Gegen 3.25 Uhr war der Polizei mitgeteilt worden, dass eine Gruppe junger Männer in der Danziger Straße gegen geparkte Autos treten würden. Als die Polizei eintraf, waren die Täter bereits geflüchtet. Bei der Fahndung mit mehreren Streifen fiel schnell auf, dass die Zerstörungs-Tour wohl in der Dietersheimer Straße begann und über die Danziger Straße zur S-Bahn-Haltestelle führte. 

Jugendliche verwüsten Eching: Verkehrszeichen herausgerissen

An drei Pkw, die am Sportgelände in der Dietersheimer Straße geparkt waren, hatten die Rowdys die Außenspiegel abgebrochen oder gegen das Fahrzeug getreten. Außerdem wurde eine Parkplatzschranke verbogen und ein Verkehrszeichen herausgerissen. Auch in der Danziger Straße wurden laut Polizei zwei Autos, demoliert, am S-Bahnhof drei Schaukästen der Bahn mit Steinen zertrümmert.

Spur der Verwüstung durch Eching: Polizei ermittelt

Ersten Ermittlungen nach besuchten die Täter zuvor offenbar eine private Geburtstagsfeier in der Dietersheimer Straße. Einer der drei Jugendlichen soll laut einer Zeugin einen auffälligen weißen Skihelm getragen haben. Hinweise erbittet die PI Neufahrn unter Tel. (0 81 65) 9 51 00.

In Moosburg hat ein Unbekannter die Sparkassen-Filiale verwüstet. 

Lesen Sie auch auf Merkur.de*

Brutale Schlägerei in Schule: Jugendliche (15) gehen aufeinander los - Rettungshelikopter muss kommen

Eine folgenschwere Schlägerei hat sich in der Markt Schwabener Mittelschule ereignet. Ein Schüler musste danach mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Frisch für Wettkampf präpariert: Frau (32) brettert mit SUV über Langlaufloipe - und bekommt Quittung

Was für eine Aktion! Eine Huglfingerin (32) ist in Linderhof über eine Langlaufloipe gebrettert. Jetzt bekommt sie eine Rechnung.

Aufregung am Gymnasium Tegernsee: Polizei rückt zu Razzia an

Razzia am Gymnasium Tegernsee: Dort kam es am Freitagvormittag zu einem größeren Einsatz durch die Polizei.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Flughafen München im Corona-Schatten: Airlines starten wieder - doch die gähnende Leere bleibt
Der Flughafen München im Corona-Schatten: Airlines starten wieder - doch die gähnende Leere bleibt
Riesen-Schreck am Isar-Ufer: Spaziergänger entdecken plötzlich Krokodil
Riesen-Schreck am Isar-Ufer: Spaziergänger entdecken plötzlich Krokodil
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Dramatische Rettung am Herzogstand erfolglos: Familienvater stirbt vor den Augen seiner Liebsten
Dramatische Rettung am Herzogstand erfolglos: Familienvater stirbt vor den Augen seiner Liebsten

Kommentare