Wohnhausbrand

Sprung vom Balkon rettet junger Frau das Leben

+
Hier hat sich das Drama ereignet.

Eglharting - Dramatische Szenen spielten sich am Donnerstagabend bei einem Wohnhausbrand in Eglharting in der Bucher Straße ab.

Brand in Mehrfamilienhaus - drei Personen leicht verletzt, etwa 100.000 Euro Schaden, zog die Polizei am Freitagmorgen erste Bilanz. Ein Nachbar hatte Flammen aus dem Dach des Hauses lodern gesehen. Die schnell vor Ort eintreffenden Feuerwehren aus Eglharting , Kirchseeon und weiteren umliegenden Gemeinden konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Insgesamt waren rund 120 Feuerwehrkräfte und mehrere BRK- Fahrzeuge aus Ebersberg und Grafing im Einsatz. Bis auf eine Familie im Dachgeschoss, konnten die anwesenden Anwohner selbständig ihre Wohnungen verlassen. Die Familie im Dachgeschoss wurde von der Feuerwehr gerettet. Die Eltern verließen die Wohnung per Feuerwehrleiter über den Balkon. Die 23-jährige Tochter rettete sich mit einem Sprung in den aufgebauten „Sprungretter“. Die junge Frau verletzte sich dabei leicht an der Schulter und erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Bilder vom Brand

Eglharting: Sprung vom Balkon rettet junger Frau das Leben

Zwei Feuerwehrleute wurden ebenfalls leicht verletzt. Der Dachstuhl wurde vom Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnung im Dachgeschoss kann derzeit, auch aufgrund der Verrußungen, nicht mehr bewohnt werden. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Erding hat die Ermittlungen übernommen.

Von Michael Seeholzer und Robert Langer

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare