Rettungshubschrauber im Einsatz

Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander

+
Ein Trümmerfeld: Wie heftig die Kollision am Mittwochabend war, wird bei dieser Aufnahme gleich deutlich.

Am Mittwochabend krachte es auf der Staatsstraße bei Egling. Eine Autofahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.

Egling - An der Landkreisgrenze ereignete sich am Mittwoch gegen 19 Uhr ein heftiger Zusammenstoß. Auf der Staatsstraße 2072 zwischen Straßlach und Deining kollidierten zwei Fahrzeuge. Ein Lieferwagen sowie ein Ford Maverick rauschten frontal gegeneinander. Die Fahrzeuge kamen nach der Kollision erst etwa 120 Meter voneinander entfernt zum Stehen. 

Wie die Polizeiinspektion Wolfratshausen auf Nachfrage mitteilte, wurde die 43-jährige Ford-Fahrerin aus Straßlach-Dingharting durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Ihre Verletzungen seien jedoch nicht lebensbedrohlich. Mehr Glück hatten die anderen Insassen in dem vollbesetzten Auto, die vier Personen wurden alle lediglich leicht verletzt. Ebenso erging es dem Fahrer des Lieferwagens, einem 49-Jährigen aus Geretsried. 

Fotostrecke Unfall

Wieso es zum Frontalunfall kam, muss nun ermittelt werden. Klar ist bislang nur, dass ein Wagen auf die Gegenspur geriet. Die Staatsstraße wurde für knapp zwei Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Deining und Egling. 

Ein Dreivierteljahr nach dem Unfall in Waldtrudering mit drei französischen Todesopfern sind die Ermittlungen jetzt abgeschlossen. Ein BMW hatte sich damals zwischen einem Haus und einem geparkten Auto verkeilt.

mag

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung

Kommentare