Nach Unfall

Auf der Flucht überfahren: 20-Jähriger gestorben

+

Aschheim - Ein Einbruch endete am Samstagabend in Dornach mit einem tragischen Unfall. Der 20-jährige Tatverdächtige wurde auf der Flucht von einem Auto erfasst. Jetzt ist der junge Mann gestorben.

Der 20-Jährige, der am Samstag in Dornach betrunken in eine Wohnung eingebrochen war und auf der Flucht von einem Auto erfasst wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Wie die Polizei mitteilt, starb der junge Mann am Dienstagnachmittag in der Klinik.

Die Hintergründe seiner Tat sind weiter rätselhaft. Am späten Abend war der 20-Jährige volltrunken in eine Erdgeschosswohnung in Dornach eingebrochen. Er warf mit einem Aschenbecher das Terrassenfenster ein und verletzte sich dabei an der Hand. Die Wohnungsbesitzerin, die wohl eine Bekannte des 20-Jährigen ist, war zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause. Was er dort wollte, ist nicht bekannt.

Aufgrund seiner Verletzung klingelte er bei einem Nachbarn, der ihm einen Notarzt rufen sollte. Als der Nachbar misstrauisch wurde, ergriff der 20-Jährige die Flucht. Während der Fahndung der Polizei wurde der junge Mann auf der Münchner Straße vom Auto einer Aschheimerin erfasst. Nach Informationen der Polizei hatte sich der 20-Jährige mitten auf die Fahrbahn gesetzt. Beim Aufprall schlug er gegen die Windschutzscheibe und prallte auf die Straße. Dabei zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu.

Seinen Zustand beurteilten die Ärzte als lebensgefährlich. Nachdem es in den vergangenen Tagen kurzzeitig Hoffnung gab und alles danach aussah, als ob der 20-Jährige auf dem Weg der Besserung sei, erlag er nun doch seinen schweren Verletzungen.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion