Fenster aufgehebelt

Einbrecher stehlen teuren Schmuck in Pullach

Pullach - Über die Weihnachtsfeiertage sind Einbrecher in Pullach in ein Haus eingestiegen und haben teuren Schmuck gestohlen.

Zwischen Montag, 23.12.2013, 20.00 Uhr, und Freitag, 27.12.2013, 08.00 Uhr, konnten bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Pullacher Straße einbrechen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in das Anwesen. Dort durchsuchten die Einbrecher die Zimmer und sie konnten verschiedene Schmuckstücke im Wert von mehreren Zehntausend Euro entwenden.

Nach der Tat flüchteten die Einbrecher unerkannt.

Präventionshinweis der Münchner Polizei

Schon mit einfachsten Vorsichtsmaßnahmen können Sie das Risiko eines Einbruchs in Ihre Wohnung vermindern.

- Verschließen Sie alle Wohn- und Eingangstüren sowie alle Fenster (auch gekippte Fenster sind für Einbrecher oft in wenigen Sekunden zu öffnen)!

- Verstecken Sie niemals ihren Wohnungsschlüssel (beinahe alle Verstecke wie im Blumenkübel oder unter der Fußmatte sind dem Einbrecher bekannt)!

- Während längeren Abwesenheiten (z.B. Urlaub, Geschäftsreise) sind Hinweise, die dem Einbrecher verraten, dass ihre Wohnung zur Zeit nicht bewohnt wird, unbedingt zu vermeiden (z.B. geschlossene Jalousinen zu jeder Tagesund Nachtzeit oder nicht geleerte Briefkästen)!

Weitere wichtige Hinweise finden Sie in unseren polizeilichen Informationsbroschüren und im Internet unter www.polizeiberatung.de. Für eine kostenlose Beratung zum Einbruchschutz stehen Ihnen unsere Experten des Präventions- und Opferschutzkommissariat K 105 unter der Telefonnummer 089/2910-3430 zur Verfügung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare