Am Marktplatz

Einbruch in Volksbank: Panzerknacker in Grafing aktiv

+
Die Filiale der Raiffeisenbank am Marktplatz. Hier stiegen die Täter in der Nacht auf Sonntag ein.

Grafing - In die Raiffeisen-Volksbank am Grafinger Marktplatz ist eingebrochen worden. Ersten Informationen der Kripo zufolge drangen die Täter über ein Fenster in das Gebäude ein.

Die Täter waren in der Nacht auf Sonntag über ein aufgehebeltes Fenster in die Raiffeisen-Volksbank am Marktplatz eingedrungen. Ihr Ziel: die Geldautomaten. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen-Volksbank Ebersberg, Wolfhard Binder, der Ebersberger Zeitung. Die Unbekannten seien mit „schwerem Gerät“ angerückt. „Das waren Profis“, vermutet er.

Den Tätern sei es gelungen, gewaltsam die Tresore zweier Geldautomaten zu öffnen: „Vermutlich haben sie einen Rettungsspreizer benutzt.“ Ihnen fiel ein sechsstelliger Geldbetrag in die Hände. Die genaue Schadenshöhe stand zunächst noch nicht fest.

Die Spurensicherung ist schwierig: Die Täter verwüsteten den Tatort vor der Flucht mit einem Feuerlöscher. Zeugenhinweise bitte an Telefon 08122/96 80.

Auch interessant

Meistgelesen

Auto kollidiert frontal mit Kleinbus einer Familie - acht Schwerverletzte
Auto kollidiert frontal mit Kleinbus einer Familie - acht Schwerverletzte
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.