Angestellte und Kunden schockiert

Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster

+
Gesamtschaden des Missgeschicks: rund 16000 Euro.

Sie hatte Gas und Bremse verwechselt: Eine Rentnerin ist mit ihrem BMW ins Schaufenster eines Bekleidungsgeschäfts gefahren.

Dachau - Das Parkmanöver einer 77-Jährigen am Dienstag auf dem Takko-Parkplatz in der Kopernikusstraße in Dachau-Ost ist völlig missglückt – Angestellte und Kunden erlitten einen Schock, der BMW der Rentnerin reichlich Beulen. Die 77-jährige Münchnerin wollte ihr Auto gegen 10.15 Uhr gerade abstellen, als sie nach Angaben der Polizei wohl das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte. Deswegen krachte der BMW durch ein Schaufenster. 

Am BMW entstand ein Schaden von rund 6000 Euro, am und im Bekleidungsgeschäft beträgt der Schaden etwa 10.000 Euro. Die Rentnerin blieb unverletzt.

Lesen Sie auch: “Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Kommentare