Von Laster überrollt

Schreckliches Unglück bei Rewe: Mann (62) tot

Eitting – Schreckliches Betriebsunglück auf dem Gelände des Rewe-Zentrallagers in Eitting: Beim Rangieren wurde ein 62-Jähriger überfahren.

Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Zum Hergang berichtet Erdings Polizeichef Anton Altmann, dass ein 36 Jahre alter Sattelzugfahrer in den Morgenstunden rangierte. Dabei erfasste er mit dem linken Heck den 62 Jahre alten Kraftfahrer, der hinter dem Sattelzug statt. Er wurde von einem der Zwillingsreifen erfasst und überrollt.

Ein dritter Trucker konnte das Unheil nicht mehr verhindern, obwohl er als Zeuge des Geschehens sofort hupte. Der 36-Jährige stoppte daraufhin sein Gespann und stieg aus. Zunächst konnte der Schwerstverletzte, der anfangs noch ansprechbar war, unter dem Hänger hervorgeholt werden. Doch dann starb er vermutlich aufgrund massiver innerer Verletzungen noch vor Ort. Zeuge und Fahrer erlitten Schocks.

ham

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion