429 Ectasytabletten sichergestellt

17-Jähriger deponiert Drogen im Elternhaus

+
Die Kriminalpolizei stellt in der elterlichen Wohnung des 17-Jährigen Drogen und Bargeld sicher.

Emmering - Im Zuge einer anderen Ermittlung ist der Kriminalpolizei am Sonntag ein 17-Jähriger aus Emmering ins Netz gegangen, der in der Wohnung seiner Eltern Drogen deponiert hatte. 

Aufgrund anderweitiger Ermittlungen wurde die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck auf einen 17-jährigen Jugendlichen aus Emmering aufmerksam.

Wie die Kriminalpolizei mitteilte, wurden bei einer Wohnungsdurchsuchung am Sonntag in der elterlichen Wohnung insgesamt 58 Gramm Amphetamin, 429 Stück Ectasytabletten, 2 Gramm Marihuana, eine Feinwaage, ein Mobiltelefon und mehrere hundert Euro sichergestellt.

Die Herkunft des Rauschgiftes muss noch ermittelt werden. Den Jugendlichen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz.

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Frau von Lkw zermalmt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw zermalmt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare