429 Ectasytabletten sichergestellt

17-Jähriger deponiert Drogen im Elternhaus

+
Die Kriminalpolizei stellt in der elterlichen Wohnung des 17-Jährigen Drogen und Bargeld sicher.

Emmering - Im Zuge einer anderen Ermittlung ist der Kriminalpolizei am Sonntag ein 17-Jähriger aus Emmering ins Netz gegangen, der in der Wohnung seiner Eltern Drogen deponiert hatte. 

Aufgrund anderweitiger Ermittlungen wurde die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck auf einen 17-jährigen Jugendlichen aus Emmering aufmerksam.

Wie die Kriminalpolizei mitteilte, wurden bei einer Wohnungsdurchsuchung am Sonntag in der elterlichen Wohnung insgesamt 58 Gramm Amphetamin, 429 Stück Ectasytabletten, 2 Gramm Marihuana, eine Feinwaage, ein Mobiltelefon und mehrere hundert Euro sichergestellt.

Die Herkunft des Rauschgiftes muss noch ermittelt werden. Den Jugendlichen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare