Lokführer ruft Bundespolizei

Erdinger zieht im Suff ständig die Notbremse

Erding/München - Statt mit einer Modelleisenbahn zu spielen, hat dieser Mann aus Erding eine zweifelhafte Freizeitbeschäftigung: betrunken mehrfach die Notbremse in der Münchner S-Bahn zu ziehen.

Wie die Bundespolizei Merkur.de mitteilte, habe der Mann (38) nachts in der Linie S3 Richtung Holzkirchen gesessen. Am Ostbahnhof rief der Lokführer nachts die Bundespolizei. Lesen Sie auf unserem Partnerportal Merkur.de, wie die Geschichte weitergegangen ist.

tz

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Meistgelesen

Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Kommentare