Opfer aus Erding

Eritreer (19) küsst junge Frauen - Festnahme

Die Münchner Polizei hat einen 19-Jährigen festgenommen, der im Bereich Schlierseestraße in München mehrere junge Frauen auf die Wange geküsst hat. Unter den Opfern befindet sich auch eine 17-Jährige aus dem Landkreis Erding.

München/Erding - Zunächst ging der wohnsitzlose Eritreer gegen 14.30 Uhr auf eine 18-Jährige zu und küsste sie unvermittelt. Das Gleiche widerfuhr kurz darauf einem neun Jahre alten Mädchen. Passanten drängten den Mann weg. Dennoch gelang es ihm, die 17-Jährige zu küssen und ihr auf den Po zu schlagen. Eine Streife nahm den Sittenstrolch fest. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Lesen Sie auch:

Zwei Jugendliche von S-Bahn getötet: Augenzeugen traumatisiert - Polizei startet Aufruf

Zwei Jugendliche wurden in Nürnberg durch eine S-Bahn getötet. Bei einem Streit mit anderen Jugendlichen waren sie in die Gleise gestürzt.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb / Norbert Försterling

Auch interessant

Meistgelesen

Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
UFO-Alarm: Seltsamer Feuerball am Himmel südlich von München gesichtet
UFO-Alarm: Seltsamer Feuerball am Himmel südlich von München gesichtet
A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr
A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr
Gefahr bei Verzehr: Münchner Metzgerei ruft beliebte Würste zurück
Gefahr bei Verzehr: Münchner Metzgerei ruft beliebte Würste zurück

Kommentare