1. tz
  2. München
  3. Region

Entwarnung nach Bombenfund: Fliegerbombe in Erding entschärft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Am Stadion in Erding wurde eine Fliegerbombe gefunden. Das Gebiet wurde weiträumig gesperrt. Mittlerweile ist die Bombe entschärft.

Update vom 19. Juni, 20.59 Uhr: Die Fliegerbombe in Erding ist mittlerweile entschärft. Es sei ein kleineres Kaliber gewesen als zunächst befürchtet, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Sprengkommando hätte festgestellt, dass die Bombe aufgrund der Sonneneinstrahlung zeitnah entschärft werden müsse.

Erstmeldung vom 19. Juni, 19.45 Uhr: Fliegerbombe in Erding gefunden

Erding - Auf einer Baustelle in Erding ist eine Fliegerbombe gefunden worden. Es handelt sich ersten Erkenntnissen zufolge um eine 250-Kilo-Bombe der US-Streitkräfte aus dem Zweiten Weltkrieg. 

Das Gebiet um den Sportplatz in den Geislinger Ängern ist mittlerweile weiträumig abgesperrt. Eine Kleingartenanlage wurde ebenso geräumt wie ein Biergarten.

Fliegerbombe in Erding gefunden: Einsatzkräfte sind vor Ort

Zahlreiche Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz. Passanten sollen den Bereich meiden. Das Erdinger Freibad ist derzeit nicht betroffen.

Erst am Tag zuvor wurde in Augsburg ebenfalls eine Fliegerbombe gefunden - sie wurde noch am selben Abend entschärft. Bei Bauarbeiten nahe der A3 bei Regensburg ist eine Bombe gefunden worden. Folge sind eine einstündige Vollsperrung sowie eine Evakuierung im Umkreis von 250 Metern.

Auch interessant

Kommentare