82.000 Unterschriften

Dritte Startbahn: Landtag diskutiert über Massenpetition

+
Die Petition gegen den Bau der dritten Startbahn ist am Dienstag Thema im Landtag.

München - 82.000 Bürger wollen den Bau der dritten Startbahn verhindern. Ihre Petition ist am Dienstagabend Thema im Landtag. Die CSU-Mehrheit will diese ablehnen.

Im Landtag ist am Dienstag der Protest gegen die geplante dritte Startbahn des Münchner Flughafens Thema. Diskutiert wird über eine Massenpetition von 82.000 Bürgern, die den Bau verhindern wollen. Allerdings wird die Eingabe voraussichtlich erst am späten Abend behandelt. Die CSU-Mehrheit will die Massenpetition ablehnen.

Eine definitive Entscheidung über den Startbahnbau steht ohnehin nicht an. Zuerst ist das Bundesverwaltungsgericht gefragt. Die Startbahngegner waren mit ihrer Klage gegen die Startbahn vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gescheitert. In München war auch keine Revision zugelassen worden. Nun muss das Bundesverwaltungsgericht über die Beschwerde der Startbahngegner gegen die Nichtzulassung der Revision entscheiden. Das wird im Laufe dieses Jahres erwartet.

Die Startbahn stand eigentlich bereits in der vergangenen Woche auf der Tagesordnung des Landtags. Die Debatte war dann jedoch verschoben worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - Autofahrer beschimpfen sie wüst
Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - Autofahrer beschimpfen sie wüst
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Flughafen München: Pläne für Expresszug scheitern - Politiker machen ihrem Ärger Luft
Flughafen München: Pläne für Expresszug scheitern - Politiker machen ihrem Ärger Luft
Zwei Jahre nach tragischem Flugzeugabsturz: Tod des Thermenkönigs rekonstruiert
Zwei Jahre nach tragischem Flugzeugabsturz: Tod des Thermenkönigs rekonstruiert

Kommentare