Vor den Augen seines Bruders

Erdinger Oberst tödlich verunglückt

+
Oberst Michael Rethmann (56), Vize-Kommandeur des Fliegerhorstes Erding, ist am Freitag tödlich mit seinem Motorrad verunglückt.

Erding - Entsetzen bei der Familie, Fassungslosigkeit in der Kaserne: Oberst Michael Rethmann (56), Vize-Kommandeur des Fliegerhorstes Erding, ist am Freitag tödlich mit seinem Motorrad verunglückt - vor den Augen seines Bruders (54).  

Am Freitag unternahm der 56-Jährige laut Polizei zum Ausklang seines Urlaubs mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder einen Motorradausflug ins Allgäu. Zwischen Blonhofen und Westendorf (Kreis Ostallgäu) wollte eine 41-Jährige mit ihrem Wohnmobil von einem Weg nach links auf die Straße abbiegen. Ersten Ermittlungen zufolge übersah die Ostallgäuerin dabei die Brüder auf den zwei Maschinen. Während der 54-Jährige noch ausweichen konnte, erfasste der Kastenwagen Rethmann. Der Offizier erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein Bruder wurde vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Verursacherin erlitt leichte Verletzungen, sie kam in ein Krankenhaus.

Erdings OB schockiert

Schockiert reagierte Erdings Oberbürgermeister Max Gotz (49) auf die Todesnachricht: „Herr Rethmann war sehr vertrauenswürdig. Gerade in der Frage der Fliegerhorst-Konversion haben wir sehr intensiv und offen zusammengearbeitet. Wir haben uns gegenseitig auf dem Laufenden gehalten.“ Gotz lobte die „unaufgeregte Art“ des Oberst. Sein Vorgesetzter und Nachfolger Thomas Hambach (51) erklärte dem Erdinger Anzeiger, er sei fassungslos. „Der Fliegerhorst hat Oberst Rethmann sehr viel zu verdanken.“

ham

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion