Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr am Erdinger Stadion

Gullydeckel ausgehängt: Reifen platzt

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei nach einem gravierenden Vorfall in der Nacht auf Sonntag.

Erding - Hauptkommissar Markus Kübler berichtet, dass eine 21-Jährige gegen 3.30 Uhr mit ihrem Ford auf der Straße Am Stadion über einen ausgehängten Gullydeckel fuhr, den Unbekannte auf die Fahrbahn gelegt hatten. Dabei platzte ein Reifen. Die Streife stellte fest, dass insgesamt vier Kanaldeckel entfernt worden waren – eine potenziell tödliche Gefahr. Zudem wurden mehrere Verkehrszeichen beschädigt. Wer etwas beobachtet hat, wendet sich unter Tel. (0 81 22) 96 80 an die Erdinger Polizei.

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 

Kommentare