Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

Mit zwei Promille hinterm Steuer

Beschwipste Odysee: 76-Jähriger fährt immer weiter von zu Hause weg

Dank aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hat die Ismaninger Polizei die Irrfahrt eines völlig betrunkenen BMW-Fahrers aus Hohenbrunn stoppen können.

Ismaning/Eichenried - Wie die Polizei berichtet, war am Mittwoch gegen 19.30 Uhr im Gemeindebereich Ismaning anderen Autofahrern die unsichere Fahrweise eines BMW-Fahrers aufgefallen. Die herbeigerufene Polizei machte sich sofort auf die Suche nach dem Fahrzeug und hielt den BMW auf der B388 im Moosinninger Ortsteil Eichenried (Kreis Erding) an. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte bei dem 76-jährigen Fahrer einen Wert von zwei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Hohenbrunner musste seinen Führerschein abgeben. Wie sich herausstellte, hatte der 76-Jährige aufgrund seines Zustandes völlig die Orientierung verloren und war - aus München-Großhadern kommend - anstatt nach Hause in eine völlig falsche Richtung gefahren.

Ein weniger sanftes Ende hat eine alkoholisierte Spritztour für einen Berliner in Dietramszell genommen. Mit seinem Geländewagen landete er im Bach.

Rubriklistenbild: © MM-Archiv

Auch interessant

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.