Festnahme am Flughafen

Erst zahlen, dann fliegen

München - Die Bundespolizei hat am Dienstag eine in Deutschland lebende türkische Staatsangehö­rige festgenommen, die seit vier Wochen mit Haftbefehl gesucht wurde.

Die 53-Jährige wurde wegen Insolvenzverschleppung zu 4000 Euro oder 180 Tagen Haft verurteilt. Da die Dame ihre Strafe noch am Flughafen in bar bezahlte, konnte sie ihren Flug planmäßig antreten.

tz

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare