Ex-Skistar Vogt rettet Hunden das Leben

+
Miriam Vogt beweist Mut und Zivilcourage.

Ohlstadt - So sieht Zivilcourage aus! Die ehemalige deutsche Spitzenskirennläuferin Miriam Vogt hat durch ihr mutiges Einschreiten zwei Hunde gerettet und auch Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahrt.

Es ist Mittwochabend, 20.15 Uhr. Die einstige Weltcupsiegerin Miriam Vogt sitzt im Auto. Im Rundfunk hört sie eine Warndurchsage, dass sich auf der Autobahn München-Garmisch auf Höhe der Stahlhochbrücke im Gemeindebereich Ohlstadt zwei  Hunde auf der Fahrbahn befinden - genau dort, wo sie gerade fährt.  Kurz nach der Stahlhochbrücke sieht sie die verängstigten Tiere auch schon. Doch anders als viele Autofahrer vor ihr, fährt Vogt nicht nur gaffend vorbei.

Die Oberammergauerin hält ihr Fahrzeug am rechten Seitenstreifen an. Sie steigt aus dem Auto und fängt die Hunde ein. Bis die Polizei kommt, hält Vogt die Hunde hinter der Leitplanke an ihren Halsbändern fest. Den Beamten bietet sie sogar noch an, die beiden Hunde in ihrem Privatfahrzeug ins Tierheim nach Garmisch-Partenkirchen zu verbringen. Die Polizei nimmt dankend an.

Noch am späten Abend meldet sich  der Hundehalter bei der Murnauer Polizei. Er ist dankbar und heilfroh, dass seine Lieblinge in Sicherheit sind. "Das Verhalten von Miriam Vogt verdient Respekt und Anerkennung. Ihr alleine ist es zu verdanken, dass die gefährliche Situation so schnell entschärft wurde und die beiden Hunde, eventuell sogar Verkehrsteilnehmer vor Sach- oder gar Personenschäden bewahrt wurden", erklärt die Polizei.

hor

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare