Exhibitionistische Handlungen

Mann befriedigt sich auf dem Balkon - festgenommen

+

Haar - Wegen exhibitionistischer Handlungen ist ein 41-Jähriger in Haar von der Polizei festgenommen worden. Eine Nachbarin hatte ihn beobachtet - und das nicht zum ersten Mal.

Wie die Polizei München berichtet, passierte der Vorfall am Donnerstag, 5. Mai gegen 17.40 Uhr, in der Waldluststraße in Haar. Demnach bemerkte eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses einen 41-jährigen Hausbewohner, der auf seinem Balkon stand, an seinem Geschlechtsteil manipulierte und auf einen benachbarten Balkon ein Stockwerk unter ihm blickte.

Die Frau forderte ihn auf, damit aufzuhören und alarmierte den Polizeinotruf 110. Eine Woche vorher hatte sie schon einmal ein ähnliches Verhalten bei dem Nachbarn festgestellt.

Beamte der Polizeiinspektion 25 (Trudering) nahmen den 41-Jährigen fest und zeigten ihn wegen einer exhibitionistischen Handlung an. Er wurde nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

Kommentare