Explosion in Lackierer-Werkstatt

+
Stark verrußt durch das große Feuer ist die Außenfassade der Lackiererei in der Industriestraße. Gegen 17.30 kam es zu eine Verpuffung in der Werkstatt im Erdgeschoss.

Gröbenzell - Eine schwere Explosion am Mittwochabend in einer Lackiererei in der Industriestraße hat einen hohen Schaden verursacht. Zwei Lehrlinge (18 und 19 Jahre) wurden verletzt.

Die beiden jungen Männer erlitten eine Rauchvergiftung, einer der beiden erlitt Verbrennungen. Wie stark diese sind, konnte die Polizei am Mittwochabend noch nicht sagen. Beide Männer wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 17.30 Uhr kam es in der Lackiererei zu der Verpuffung. Die Ursache der Explosion klärt noch die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck. Fest steht aber, dass die beiden Lehrlinge gerade dabei waren, eine brennbare Flüssigkeit umzufüllen. Die Werkstatt brannte sofort lichterloh. „Das Gebäude stand in Vollbrand“, schildert der Kommandant der Gröbenzeller Wehr, Claudius Weihrauch, das Szenario, das er beim Eintreffen vorfand. Die Mitarbeiter, die sich in der Werkstatt zum Zeitpunkt der Verpuffung aufhielten, waren bereits nach draußen geflüchtet.

Die alarmierten Feuerwehren aus Gröbenzell, Puchheim-Bahnhof, Olching und Geiselbullach konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Büros, die sich über der Werkstatt befinden blieben deshalb vom Feuer verschont. Allerdings sind die Fenster des Gebäudes, so Weihrauch, durch die Hitze zersprungen.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 700.000 Euro. In der Werkstatt standen mehrere, teilweise sehr hochwertige Fahrzeuge. Das Gebäude bleibt vorerst gesperrt. Die umliegenden Häuser waren von der Explosion und dem Brand nicht betroffen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Unfassbar: Mann überfährt Zwölfjährige mit Absicht
Unfassbar: Mann überfährt Zwölfjährige mit Absicht
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion