Fahranfängerin fährt Rentnerin an

Planegg - Eine Fahranfängerin hat eine 88 Jahre alte Fußgängerin in Planegg bei München angefahren und schwer verletzt.

Die 18-Jährige wartete nach Polizeiangaben am Donnerstagabend mit ihrem Auto an einer Ampel. Bei Grün fuhr sie los und übersah die Rentnerin. Durch den Aufprall wurde die 88-Jährige zu Boden geschleudert. Mit einem gebrochenen Ellenbogen, einer Wunde am Kopf sowie am Fuß kam sie in ein Münchner Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesen

Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Dachauer (18) verliert Wette - und muss vor Frauen blankziehen
Dachauer (18) verliert Wette - und muss vor Frauen blankziehen
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an

Kommentare