Fahranfänger rast gegen Baum

+
Mit diesem BMW ist der 18-Jährige gegen den Baum geprallt

Oberpframmern - Nach Angaben von Freunden, hatte der 18-jährige seinen Führerschein erst seit vier Tagen: Jetzt hat er einen schweren Unfall gebaut.

Der junge Mann war am Samstagabend gegen 20 Uhr mit einem BMW zwischen Glonn und Oberpframmern auf der Staatsstraße 2079 unterwegs. Nach Angaben von Zeugen kam er bei einem Überholvorgang von der Straße abund prallte seitlich gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde total beschädigt; der 18-jährige Fahrer hatte Glück. Er erlitt nach Angaben der Ebersberger Polizei nur leichte Verletzungen.

Fahranfänger rast gegen Baum

Nach Angaben von Freunden, hatte der 18-jährige seinen Führerschein erst seit vier Tagen: Jetzt hat er einen schweren Unfall gebaut. © Gaulke
Nach Angaben von Freunden, hatte der 18-jährige seinen Führerschein erst seit vier Tagen: Jetzt hat er einen schweren Unfall gebaut. © Gaulke
Nach Angaben von Freunden, hatte der 18-jährige seinen Führerschein erst seit vier Tagen: Jetzt hat er einen schweren Unfall gebaut. © Gaulke

Die Staatsstraße war für knapp zwei Stunden gesperrt. Die Verkehrsregelung übernahm die Feuerwehr Oberpframmern.

(ac)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Emotionaler Appell: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau
Emotionaler Appell: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Am Flughafen München: Beamte machen brisante Entdeckung im Koffer einer Passagierin
Am Flughafen München: Beamte machen brisante Entdeckung im Koffer einer Passagierin

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion