Fahrer dieses Lasters: „Das ist doch normal“

+

Sauerlach - Das bisschen Schräglage ist doch ganz normal - das dachte sich der tschechische Fahrer eines Lasters auf der Autobahn A8. Die Polizei sah das nicht so:

Den Beamten der Autobahnpolizei in Holzkirchen war der Lkw am Mittwoch gegen 11.00 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Weyarn und Holzkirchen aufgefallen, weil er ohne eine Kurve zu fahren eine heftige Schräglage hatte. Um der Ursache auf den Grund zu gehen, wurde der Lkw am nächsten Parkplatz einer Kontrolle unterzogen. Als die Polizisten den 45-jährigen Fahrer auf die Schräglage ansprachen, antwortete dieser: „Das ist doch normal“.

Bei der Kontrolle fiel auf, dass der 12-Tonner deutlich überladen war. Die Ladung war vollkommen ungesichert und wurde nur durch die Plane und gebrochene Holzspriegel gehalten.

Der Fahrer war empört, als die Beamten ihm die Weiterfahrt untersagten und konnte dies gar nicht verstehen. Die Ladung musste auf einen zweiten Lkw umgeladen werden. Der ausländische Fahrzeugführer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare