Bundespolizei stoppt Frau

Mit falschem Visum für 850 Euro unterwegs

München - Am Münchner Flughafen ist der Bundespolizei eine junge Frau aufgefallen: Sie wollte mit einem falschen Visum in die EU.

Weil sie nach Finnland wollte, besorgte sich eine Somalierin (29) für 850 Euro in Südafrika ein gefälschtes Schengen-Visum für die EU. Die Bundespolizei am Airport bemerkte die Fälschung und schickte die Frau nach Kapstadt zurück.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare