Bundespolizei stoppt Frau

Mit falschem Visum für 850 Euro unterwegs

München - Am Münchner Flughafen ist der Bundespolizei eine junge Frau aufgefallen: Sie wollte mit einem falschen Visum in die EU.

Weil sie nach Finnland wollte, besorgte sich eine Somalierin (29) für 850 Euro in Südafrika ein gefälschtes Schengen-Visum für die EU. Die Bundespolizei am Airport bemerkte die Fälschung und schickte die Frau nach Kapstadt zurück.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert

Kommentare