Zoll findet fast 20 Kilogramm der Droge

Riesen-Menge Crystal am Flughafen entdeckt

+
Der bisher größte Fund der gefährlichen Synthetikdroge Crystal in Deutschland: Der Münchner Zoll stellte am Flughafen 20 Kilogramm sicher.

München - Großer Drogenfund am Erdinger Airport: Fast 20 Kilogramm der gefährlichen Synthetikdroge Crystal haben Zollbeamte am Münchner Flughafen beschlagnahmt.

Sie waren getarnt als harmlose Reisegruppe, eine Frau war hochschwanger. Aber beim Einsteigen ins Flugzeug war der geplante Drogen-Coup zu Ende: Vor den Augen der Passagiere am Münchner Flughafen klickten die Handschellen.

Am Dienstag präsentierte das Münchner Hauptzollamt einen „sensationellen Schlag gegen die internationelle Rauschgiftkriminalität“: Fahnder haben fast 20 Kilo der gefährlichen Synthetikdroge Crystal Meth beschlagnahmt. Der größte Crystal-Fund in der Geschichte der Bundesrepublik!

Schon am 9. Februar war ein Brite (37) mit 1,4 Kilogramm in einem Rollkoffer ins Netz gegangen. Vier Tage später der Rekordfund: Fünf Rumänen und ein Bulgare zwischen 20 und 45 Jahren – zwei Ehepaare und ein Pärchen – versuchten, 19,2 Kilo Crystal von den Vereinigten Arabischen Emiraten über München nach Japan zu transportieren. „Die Drogen waren in sechs Hartschalenkoffern in die Deckel eingeklebt“, sagt Hans Hagn, Leiter der Überwachungsgruppe am Flughafen. „Im Anschluss hatte man wieder einen Stoff davorgenäht, so dass man nichts sieht.“ Da der deutsche Zoll von den japanischen Kollegen alarmiert war, dass dorthin vermehrt Drogenreisen stattfinden, hatten die Beamten das komplette Transitgepäck der Lufthansa-Maschine röntgen lassen. Hagn: „Da haben wir entdeckt, dass der Deckel mindestens einen Zentimeter zu dick ist.“

Also warteten zivile Beamte beim Einsteigen, kontrollierten die Identität der mutmaßlichen Schmuggler und fesselten sie schließlich. Die Polizei geht davon aus, dass die Gruppe nicht zum ersten Mal tätig war und dass es sich bei dem Coup – aufgrund der aufwändigen Verschleierungstaktik – um international organisierte Kriminalität handelt. Die Ermittlungen laufen.

Bei dem gefundenen Crystal Meth handelt es sich um eine hochreine Substanz (95 Prozent). Auf dem Schwarzmarkt gibt es dafür über 100 Euro pro Gramm – das heißt, der Gesamtwert liegt bei über zwei Millionen Euro! Den sechs Schmugglern drohen bis zu 15 Jahre Haft

Nina Bautz

Bilder: Die irrsten Zoll-Funde am Münchner Flughafen

Bilder: Die irrsten Zoll-Funde am Münchner Flughafen

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen

Kommentare