Feldmoching: Crashtour mit zwei Promille

Feldmoching - In der Nacht auf Sonntag ist ein betrunkener Kia-Fahrer (35) aus dem Landkreis Mühldorf am Autobahndreieck Feldmoching ins Straucheln geraten.

In einer engen Kurve auf die A 99 in Richtung Salzburg kam er von der Fahrbahn ab, knallte dort in die Leitplanke, schleuderte weiter und überfuhr mehrere Warntafeln - im Grünstreifen war Schluss. Die Ursache war schnell gefunden: Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest erbrachte fast zwei Promille. Der Führerschein des Fliesenlegers wurde noch an Ort und Stelle einbehalten. Auf ihn kommt jetzt ein Strafverfahren zu.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare