Festnahme in Asylunterkunft

Syrer verkauft Drogen an Schüler

Die Kripo Erding hat in Grub (Kreis Ebersberg) einen Syrer festgenommen, der im Verdacht steht, in mindestens acht Fällen Haschisch und Marihuana an einen erst 16 Jahre alten Schüler aus Erding verkauft zu haben.

Erding/Grub - Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ingolstadt hatte ein Zeuge bereits Ende vergangenen Jahres den Ermittlern einen heißen Tipp gegeben. Die Drogenfahnder hefteten sich an die Fersen des 22-Jährigen. Der Syrer war als Drogenhändler bereits einschlägig bekannt.

Aufgrund dieser Erkenntnisse erließ ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut einen Durchsuchungsbeschluss und einen Haftbefehl. Beide konnten nun vollzogen werden. Der Syrer wurde in der Asylbewerberunterkunft Grub festgenommen. In seiner Reisetasche wurden die Rauschgiftfahnder fündig und beschlagnahmten rund 60 Gramm Haschisch und Marihuana sowie ein halbes Gramm Kokain. Der Mann kam in Untersuchungshaft. Erschwerend kommt hinzu, dass der Dealer das Rauschgift an einen Jugendlichen verkauft hat.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / DB Horst Welke

Auch interessant

Meistgelesen

Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - und bringen vorher ein großes Opfer
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - und bringen vorher ein großes Opfer
Autofahrer rast in Pferdekutsche - schreckliche Szenen am Unfallort
Autofahrer rast in Pferdekutsche - schreckliche Szenen am Unfallort
Großeinsatz nach Tumulten in Asyl-Unterkunft: Mutmaßlicher Rädelsführer in U-Haft
Großeinsatz nach Tumulten in Asyl-Unterkunft: Mutmaßlicher Rädelsführer in U-Haft
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst

Kommentare