Feuer in Garchinger Grundschule

+
Das Feuer konnte innerhalb von fünf Minuten gelöscht werden

München - In einer Garchinger Grundschule ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr zum Einsatzort kam, war völlig unklar, ob sich noch Schüler im Gebäude befinden.

Das Feuer brach am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr aus. 30 Einsatzkräfte rückten aus, um den Brand zu löschen. Als die Feuerwehrler am Brandort eintrafen war jedoch völlig unklar, ob sich Personen im Gebäude befinden. Deshalb musste ein Suchtrupp zunächst klären, ob Schüler oder Lehrer in Gefahr sind.

Feuer in Garchinger Grundschule

In einer Garchinger Grundschule hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt © Feuerwehr
In einer Garchinger Grundschule hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt © Feuerwehr
In einer Garchinger Grundschule hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt © Feuerwehr
In einer Garchinger Grundschule hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt © Feuerwehr
In einer Garchinger Grundschule hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt © Feuerwehr
In einer Garchinger Grundschule hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt © Feuerwehr

Danach konnte der Brand innerhalb von fünf Minuten gelöscht werden. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in einem Containerabschnitt ausgebrochen. Die Container dienen der Schule aufgrund von Bauarbeiten momentan als provisorisches Gebäude.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Coronavirus - Flughafen München in der Krise: Lage schlimmer als nach dem 11. September?
Coronavirus - Flughafen München in der Krise: Lage schlimmer als nach dem 11. September?
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
Während Corona-Krise: Thai-Kini residiert samt Hofstaat in Garmischer Luxushotel - Behörde genehmigt Ausnahme
Während Corona-Krise: Thai-Kini residiert samt Hofstaat in Garmischer Luxushotel - Behörde genehmigt Ausnahme

Kommentare