Hoher Schaden

Feuer in Golfclub: 100 Elektro-Caddies verbrannt

Rettenberg - Bei einem Feuer in einem Golfclub in Rettenberg sind in der Nacht zum Samstag etwa 100 Elektro-Caddies verbrannt. Der Schaden ist immens.

Der Sachschaden beträgt rund 300 000 Euro, verletzt wurde niemand. Wie die Polizei in Rosenheim weiter berichtete, war der Brand gegen 23.15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf Gut Rettenberg (Gemeinde Iffeldorf) ausgebrochen. Im Erdgeschoss des Gebäudes waren den Angaben zufolge die 100 Caddies untergestellt, die zu dem Golfclub auf dem Gut gehörten. Zur Brandursache machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Ersten Schätzungen nach wird der Gebäudeschaden auf ca. 50 000 Euro, der an den Caddies auf mindestens 240.000 Euro beziffert. Insgesamt dürften weit über 100 Caddies ein Raub der Flammen geworden sein.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare