Feuer in Herrsching

Frau stirbt bei Brand in Wohnhaus

+
Einsatz mit tragischem Ende: Die Feuerwehr konnte den Brand in einem Herrschinger Wohnhaus schnell löschen. Für eine Frau kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Herrsching - Die Feuerwehr konnte nicht mehr helfen: Eine Frau ist am Dienstagvormittag bei einem Wohnungsbrand in Herrsching ums Leben gekommen.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus an der Bahnhofstraße in Herrsching unweit des Rathauses ist eine Frau ums Leben gekommen. Laut Polizeibericht wurde nach dem Löschen des Feuers eine 82-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden. Alle anderen Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.

Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer um kurz nach 10 Uhr am Dienstagvormittag in direkter Umgebung der 82-jährigen Frau ausgebrochen. Die genaue Ursache ermittelt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck.

Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Kommentare