Am Samstagmittag

Feuer in München: Waldgebiet bei Grasbrunn stand in Flammen

1 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 18
Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in Grasbrunn stand am Samstag in Flammen.

München - Aus noch ungeklärter Ursache stand am Samstagmittag eine Waldfläche in Grasbrunn in Flammen.

Wie die Kreisbranddirektion München mitteilt, ging am Samstag um 12 Uhr der Alarm bei der Feuerwehr ein.

Eine frisch aufgeforstete Waldfläche in der Größe von circa 200 mal 400 Metern stand bei Grasbrunn im Vollbrand. Die Feuerwehren aus Grasbrunn, Putzbrunn, Haar und Ottobrunn sowie die Kreisbrandinspektion waren im Einsatz.

Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen im Waldgebiet und hatten sie gegen 12.30 Uhr unter Kontrolle. Insgesamt waren 110 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Unterstützt wurden sie außerdem durch zwölf Polizeibeamte und fünf Kräfte des Rettungsdienstes.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehen

A8: Lkw rast in Stauende - und hinterlässt Trümmerfeld
A8: Lkw rast in Stauende - und hinterlässt Trümmerfeld

Kommentare